Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Kuchentr-Dorffest05-10.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/100_1496.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Ankum55Plakat.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Kuhlhofbippen.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/handrupkloster.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Pigerw-10-Gebote-CIMG0789.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/3Tageessen.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/TuetingenBank.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Pilgerweg-15.08.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Pigerw-Lebenslinie.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Volksliedersingen-Kettenkamp.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Schaulpaetken-2010.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Pilgerw_0009_6.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/Hermann-Bank02.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/212.172.221.9/2RadttStein.JPG%20ftp:/web11f1@212.172.221.9/2B%C3%A4nke-Holsten-Meyer.JPG%20ftp:/web11f1@212.172.221.9/1RadttStart.JPG%20ftp:/web11f1@212.172.221.9/1B%C3%A4nke-Lammerm.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/1RadttStart.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/2RadttStein.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/CIMG0048.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/../images/stories/pilgerweg%20einladung%20etappenw.jpg'

Aktivitäten & Berichte 2010


 
Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 14. November 2010

ca.  11:30 Uhr        Antreten aller Abordnungen an der
Kriegergedächtniskapelle und gemeinsamer 
Abmarsch zum Ehrenmal am Vogelberg

ab 10:30 Uhr Möglichkeit zum Besuch des
kath. Gottesdienstes in der Pfarrkirche
St. Nikolaus Ankum


Die Gemeinde Ankum und der Heimatverein würde sich über eine zahlreiche Beteiligung ihrer Mitglieder freuen.
Georg Hummert
 
Ankum55Plakat
 
 
 
 
 
siehe auch unter : Medien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kuhlhofbippen

 

Foto: R. Saft

48 Teilnehmer an der Tagesradtour am 3.10.2010 besichtigen den Lernstandort Kuhlhoff in Bippen

 

handrupkloster

Herz Jesu Kloster Handrup

 

Radtour des Heimatvereins nach Handrup

(rs) Das erste Ziel  war das Bildungs- und Informationszentrum „Kuhlhoff“ in Bippen, wo während einer Führung durch den Vorsitzenden des Heimatvereins interessante Informationen über die Entstehung des Hofes und die vielen laufenden Projekte gegeben wurden. 

Weiter ging es über Vechtel nach Handrup. Dort wurde das Klosters und das Gymnasiums Leoninum besichtigt. Ein Pater erläuterte die Entstehung, die Aufgaben und Ziele der jetzigen Schule.   Anschließend traf man sich mit Heimatfreunden zum gemeinsamen Picknick im Heimathaus und zur Besichtigung der Sammlung von  heimatbezogenen Sammlungsstücken in einer Ausstellung im Obergeschoss.

Die  mit viel ehrenamtlichem Einsatz restaurierte und durch die Heimatfreunde von Handrup liebevoll betreute  Hesemannschen Wassermühle war das nächste Ziel.

Von dort  verlief die Fahrt nach Schwagstorf zum Besuch des Marienstiftes, wo in der Klosterkapelle  die vielfältigen Aufgaben der Einrichtung erklärt wurden.

Kaffee und Kuchen wurde dann von ehrenamtlichen Helfern im Heimathaus des Schwagsdorfer Heimatvereins angeboten.

Über  Plaggenschale erreichte man nach 57 km wieder Ankum.

 

Sonntag 21.11. 2010 17:00 Uhr

 

Am  Sonntag, den  19.09. 2010 sind 37 Wanderfreunde auf dem Pilgerweg
unterwegs gewesen.
 
Pigerw-10-Gebote-CIMG0789
 
 
 
 
Wir waren auf einer 3-Tagestour in der Kulturregion Ruhrgebiet.
Hier auf einer renaturierten Kohlenabbauhalde
 
Klick hier: Bildergalerie
 
 
3Tageessen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto: Reinhard Saft
 
Über 50 Tütinger waren mit dabei, als die aufgestellten  Ruhebänke "am Holzlagerplatz" und am Standort "am Krähenberg" eingweiht wurden.
 
 
TuetingenBank
 
 
 
 
 
Die ältesten teilnehmenden Bewohner Tütingens  auf der Bank sitzend sind von links
-  Paula Buschermöhle, Hermann Buschermöhle und Kurt Rehbein, eingerahmt mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins Georg Hummert und rechts Bürgermeister Ferdinand Borgmann.
 
 
 
Treffpunkt dieser Veranstaltung war der Hof Eilfort. Von dort ging es mit dem Rad zum ersten Standort "am Holzlagerplatz" mit einer tollen Aussicht auf die hügelige Landschaft der Bauerschaft Tütingen.
Danach ging es weiter zum Krähenberg.
Von  der  Bank " am Krähenberg"  hat der Wanderer einen großzügigen Ausblick über Ankum mit seiner Ankumer Kirche und den in der Ferne  weit zerstreuten  sichtbaren Windparks.
Zur Stärkung kehrten alle Teilnehmer beim "grünen Wald" ein. In geselliger Runde bei Grillwurst und Getränke konnten sich die Radwanderer stärken, bevor sie den Heimweg antraten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am Sonntag, den 15.08.2010  nahmen fast 30 Wanderer (und ein Vierbeiner) mit dem Heimatverein
die 4. Etappe des Hümmlinger Pilgerweges unter die Füße.
 
 
 
 
 
 
Pilgerweg-15.08
 
 
Pigerw-Lebenslinie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Volksliedersingen in Kettenkamp 04.08.2010
 
 
Volksliedersingen-Kettenkamp
 
Über 50 Heimatfreunde fanden sich zum Volksliedersingen in einer Maschinenhalle der Fa. Dettmer Kettenkamp ein . Als Dank für die Einladung überreichte Georg Hummert der Vorsitzenden des HV-Kettenkamp sowie dem Bürgermeister von Kettenkamp ein Geschenk.

 

Eine große Resonanz fand die Ferienspassaktion des Heimatvereins

Ursula Strauß ist mit den Kindern auf den Kirchturm gestiegen und hat viele Fragen beantworten müssen.

Die anschließende Entdeckung des Schaulpätkens mit Klawittschießen

war super.

 

Schaulpaetken-2010

 

Pilgerw_0009_6

13.06.2010

Wanderer auf der 4. Etappe des  Hümmlinger Pilgerweges

S. auch Bildergalerie Bilder von Irmgard Behrens

 

 

 

"Hermannbank"  in Ahausen

 

Auch in Ahausen-Sitter kann man nun auf einer Bank des Ankumer Heimatvereins „pausieren“. Nachdem in allen Ankumer Bauerschaften in 2010 entsprechende Bänke aufgestellt wurden, wurde auch dem Wunsch der  Ahauser  entsprochen,  in Ahausen-Sitter  eine entsprechende Ruhebank zu platzieren.

Seinen Standort erhielt das neue Sitzmöbel direkt vor dem Hof Lammermann. Georg Avesing, Hermann Wesselkämper und Klaus Lammermann dankten im Namen der Einwohner Ahausen-Sitters für die Realisierung der „Wunschbank“. „Einen Namen haben wir auch schon für die Bank“, merkte Klaus Lammermann mit Blick auf das Ehrenmitglied im Ankumer Heimatverein und aktivem Verfechter des Heimatgedankens, Hermann Wesslekämper, an: „Die Bank kann nur `Hermann-Bank`heißen!“

Mit kalten Getränken und leckeren Sachen vom Grill- durch die Ahauser Jägern kredenzt-,  wurde in geselliger Runde das Aufstellen der Bank zünftig mit vielen Einwohnern aus Ahausen-Sitter gefeiert.

 

Mit Kind und Kegel wurden in Ahausen-Sitter die „Hermann-Bank“ offizielle in Betrieb genommen.

Der Namensgeber der Bank, Hermann Wesselkämper, hat sich für das Foto links auf dem neuen Sitzmöbel niedergelassen.

Hermann-Bank02

 

Foto: Thomas Oeverhaus

 

 

Radtour des Heimatvereins am 13. Juni

unter Leitung von Karl Wanstrath

Über 40 Teilnehmer haben wieder an einer erlebnisreichen Radtour nach Steinfeld teilgenommen.

Bildergalerie

Vor dem Start  sind Abstimmungen erforderlich. Karl Wanstrath im Gespräch mit Frau Irmgard und Horst Koddenberg

 
1RadttStart

2RadttStein

Gruppenfoto am Rathausplatz in Steinfeld (rs)

Der Weg führte zunächst über Gehrde und Fladderlohausen nach Holdorf. Der Vorsitzende des Heimatverein Holdorf informierte im Heimathaus über die Arbeit des Vereins. Das liebevoll  ausgemalte Dachgeschoss war für alle ein "Hingucker" besonderer Art.

Anschließend ging es weiter nach Steinfeld im Oldenburger Münsterland.

Nach einem gemeinsamen Picknick in der ehemaligenr Lohgerberei , dem Heimathaus Steinfelds, bot  der dortige Vorsitzende des Heimatvereins einen Einblick in das Archiv im Obergeschoss des Hauses und gab im Museum interessante Erläuterungen zur Arbeit in einer Gerberei. Beim anschließenden Dorfrundgang und dem Besuch der Kirche erfuhr man viel über den Ort und dessen Entwicklung. Karl Wanstrath und Georg Hummert bedankten sich mit einem kleinen Präsent.

Über Grandorf gelangte man zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Jagdhaus „Flockme’s Hein“. Weiter verlief die Fahrt über Amtern, Nellinghof und Bersenbrück zurück zum Heimatort.

Ein Dank richtet sich an Karl Wanstrath der diese Radtour über genau 65 km mit überwiegend ebener Wegstrecke  wieder hervorragend ausgearbeitet und durchgeführt  hat.

 

 

An der Helferfete am Heimathaus am Freitag den 4.06.2010

bedankte sich der Vorstand bei vier Frauen für ihren besonderen Einsatz  für den Heimatverein.

CIMG0048

v.l. Christa Hummert, Marianne Saft, Hanni Bokeloh und Antonia Trienen

mit 4 Mitliedern des Vorstandes

v.l. Georg Hummert ( Vorsitzender), Klaus Buschermöhle (Kassierer),

Erwin Küdde (Stv. Vorsitzender) Peter Fibbe (Jugendvertreter )

 

Der Heimatverein beteiligte sich in diesem Jahr bei der 150 Jahr Feier Niels - Stensen- Kliniken / Marienhospital Ankum Bersenbrück.

Kuchentr-Dorffest05-10

Zur Bildergalerie: Klick auf das Bild !

Im Festzelt am Krankenhaus wurde zwischen 14 und 18 Uhr  von ca. zwanzig fleißigen Helfern Kaffee und Kuchen -größtenteils von Mitgliedern des Heimatvereins selbst gebacken-  angeboten. Außerdem  war der Heimatverein dort mit einem Informationsstand vertreten. Christa Hummert , die wieder die Organisation übernahm, freute sich über soviel ehrenamtlichen Einsatz .

Als Dank für die Unterstützung der Vereinsarbeit  im vergangenen Jahr, lädt Georg Hummert mit dem Vorstand des Heimatvereins zu einer Helferfete ein. ( s. Termine)

 

 

 

Die Montagsradler waren wieder unterwegs

Am 12.04.  ab 15:00 Uhr waren es  wieder 18 Radler, die mit Reinhard Pille über Ahausen, Bersenbrück und Nortrup knapp 25 km  durch die Landschaft strampelten. In den Pausen werden Informationen ausgetauscht. Siehe hier :  Bildergalerie

Jeden Montag trifft man sich um 15:00 h am Heimathaus an der Michelstiege, um für ca. 2 Stunden etwas für die Gesundheit zu tun.    Bewegung tut gut.    Komm mit !

Zweite Wanderung  auf dem Pilgerweg - 46 Teilnehmer am  Sonntag 02.05.

(rs) Wieder  haben sich viele Heimatfreunde auf den Hümmlinger Pilgerweg begeben.

Bilder von Christa Hummert von der 2. Etappe

Bilder von Friedel Welzel  . Klick auf das Bild !