Ferienspaßaktion mit Freude an der Ankumer Geschichte

Am 26. Juli machten sich einige Ankumer Kinder gemeinsam mit Ulla Strauß auf den Weg, die Ankumer Kirche und im Anschluss daran die alten „Schaulpättken“ zu erkunden. Bei heißen Temperaturen bot die St. Nikolaus Kirche zunächst eine tolle Abkühlung. Die Kinder lösten die schwierige Aufgabe, etwa 25 Fotografien von Tierbildern in den Ornamenten der Kirchenmauern wiederzufinden - mit Bravour! Danach ging es dann über schmale Treppen auf den Turm der Kirche. Passend zu 16.oo Uhr konnten alle Teilnehmer dem lauten Glockenschlag lauschen. Durch lebhafte Erzählungen gelang es Ulla Strauß auf dem Weg der „Ankumer Schaulpättken“, die Kinder für historische Begebenheiten, Daten und Fakten zu begeistern. Abschließend stärkten sich alle bei einem kühlen Getränk und einer leckeren Bratwurst vorm Heimathaus.

 

Text: Elke Fibbe