Heimatverein - Beirat Familienforschung

Der Heimatverein Ankum lädt am Samstag, 24. Februar 2018 um 14 Uhr zu einer Autorenlesung mit Bernd Kessens ins Heimathaus Ankum an der Michelsstiege ein. Die bekanntesten Werke vom Autor sind „Rabenfluch“, „Freiheit und gebratener Speck“ sowie „Ein Stück Land“. 

Bernd Kessens wird aus seinen historischen Romanen lesen. Die Handlungen spielen im 19.Jahrhundert, der Zeit des politischen, wirtschaftlichen und geistigen Umbruchs. Das hat auch besonders in der Landbevölkerung in Norddeutschland zu einer großen Auswandererwelle geführt – zuerst nach Holland und später nach Nord- und Südamerika.

Diese Situation, insbesondere dieser Menschen, wird in den Romanen von Bernd Kessens anschaulich und spannend dargestellt. Der Autor will die historische Atmosphäre zwischen 1805 und 1848 vorstellen. Man wird schnell erfassen, dass es die vielfach beschworene "gute alte Zeit" in unserer Region wohl nicht gegeben hat.

Dazu laden wir herzlich ein.