Großer Frühjahrsputz steht an

Ankum sucht anlässlich der Müllsammelaktion wieder fleißige Helfer

 

(us) Ankum

An vielen Ecken in Ankum runzelt manch einer die Stirn, wenn er achtlos weggeworfenen Müll in Form von Verpackungen und Flaschen sieht. Sogar gezielt entsorgter Sperrmüll "ziert" an vielen Orten die Natur und löst dadurch viel Unverständnis und Kopfschütteln bei den Bürgerinnen und Bürgern aus. Um solch Schandflecken zu beseitigen, organisiert der Heimatverein in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ankum jedes Jahr zum Frühlingserwachen eine Müllsammelaktion, wozu sie alle Einwohner des Ortes und der dazugehörigen Bauerschaften herzlich einladen. Denn die Sauberkeit unserer Heimat sollte jedem einzelnen wichtig sein.

Bereits am Freitag, den 29. März, sind die jüngeren Bürger unseres Dorfes im Einsatz, wenn die Kinder der Grundschule, der drei Kindergärten sowie die Jugendlichen der August- Benninghaus- Schule mit Müllsäcken ausgerüstet durch die Landschaft ziehen. Die Vereine, die Verbände, die Gruppen aus den Bauerschaften und die freiwilligen Helfer sind dann am Samstag, den 30. März, ab 9.00 Uhr unterwegs, um die Gegend sauberer zu machen. Die Helfer aus dem Ort treffen sich dazu auf dem Bauhof der Gemeinde Ankum, an der Straße "Am Walsumer Esch 14".

Die Treffpunkte für die Helfer aus den Bauerschaften sind wie folgt: Ahausen- Sitter: Hof Lammermann, Aslage: Hof Dierker, Brickwedde: Hof Ewerding, Druchhorn: Gaststätte Zumberge, Holsten: Bushaltestelle Dierker, Loxter Ort: Hof Struckmann, Mersch: Hof Kessens, Rüssel: Hof Wübbeler, Tütingen: Bushaltestelle Eilfort und Westerholte: Sportplatz Westerholte.

Die Müllsäcke liegen ab Dienstag, 26. März, bei der Gemeinde aus. Während der Sammlung können sie auch auf dem Bauhof erworben werden. Die Organisatoren verteilen die Müllsäcke für die Kindergärten und Schulen direkt vor Ort.

Bei der Müllsammlung sei noch auf Folgendes hinzuweisen: Flaschen, Autoreifen und Schrott sind Sondermüll und müssen vom Restmüll getrennt gesammelt werden. Abfallcontainer stehen beim Bauhof bereit.

Das Ende der Müllsammelaktion ist am Samstag, den 30. März, um 12.00 Uhr. Im Anschluss daran soll von allen Teilnehmern und Helfern auf dem Bauhof ein Erinnerungsfoto gemacht werden. Und natürlich darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: Für alle Helfer werden beim Bauhof Getränke, Würstchen sowie Süßes für die Kinder angeboten.

Die Gemeinde und der Heimatverein Ankum würden sich riesig über eine rege Beteiligung fleißiger Helfer freuen.